Hausnotrufdienst

    

 

  Anmelden    Neu: BRK-Mobilruf    

   

Allein zu Hause? Aber sicher!

 

150.000 Kunden wissen es schon:

Der DRK-Hausnotruf ist einfach gut.

 

 

 

 

Gut versorgt ! 

 

 

   


 

 

Was ist der Hausnotrufdienst? 

line EH

 

 

Wenn Sie alleine leben und zuhause in eine Notsituation geraten, haben sie mit diesem ambulanten Dienst die Möglichkeit, schnell und einfach die richtige Hilfe herbeizuholen - auch wenn das Telefon nicht mehr erreichbar ist. Hierfür erhalten Sie eine Teilnehmerstation und einen sogenannten Funkfinger, den sie in Ihrem Wohnbereich stets als Kette oder als Armband bei sich tragen. An der Station befindet sich die Tagestaste, die Sie täglich zweimal drücken, damit die Zentrale weiß, dass es Ihnen gut geht.  

 

 

 

Hausnotruf 

Brauche ich einen Hausnotrufdienst?

Der Hausnotruf ist vor allem geeignet für Senioren, Behinderte und Kranke, insbesondere Risikopatienten mit Herz-Kreislauf-Beschwerden, Infarktgefährdete und Diabetiker. Wenn mehrere der folgenden Punkte auf Sie zutreffen, sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit am Hausnotrufdienst teilnehmen:

 

 

        • Ich kann zu Hause in eine Notsituation geraten. 

        • Mich hört keiner, wenn ich zu Hause um Hilfe rufe. 
        • Im Notfall kann es sein, dass ich mein Telefon nicht mehr erreiche. 
        • Trotz meines Alters oder meiner Erkrankung möchte ich weiterhin zu Hause wohnen.  
        • Meine Bezugspersonen sind zwar nur vorübergehend nicht erreichbar, aber alleine fühle ich mich doch unsicher.

 

 

Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich?

Neben der Teilnehmerstation und dem Funkfinger, die beide vom BRK gemietet werden können, werden lediglich ein steckbarer Telefonanschluss und eine Steckdose benötigt. Die Aufstellung des Hausnotrufgerätes und die genaue Einweisung vor Ort erfolgt durch unsere Hausnotruf-Fachkräfte (BRK-Mitarbeiter).

 


Wie funktioniert der Hausnotrufdienst?

Wichtige Informationen zum Teilnehmer, wie z. B. relevante Erkrankungen oder gesundheitliche Risiken, spezielle Medikamente und behandelnde Ärzte, sowie Bezugspersonen, die im Notfall zu verständigen sind, werden bereits im Vorfeld aufgenommen und in der Hausnotrufzentrale hinterlegt.

 

Sender

Kommt nun der Teilnehmer in seiner Wohnung in eine Notsituation, stellt er entweder auf Knopfdruck an der Station oder durch Betätigung des Funkfingers Sprechkontakt zur Hausnotrufzentrale her. Die Freisprecheinrichtung ermöglicht es ihm, z. B. nach einem Sturz, einfach in den Raum zu sprechen. 

 

Die Zentrale ist rund um die Uhr mit qualifizierten Mitarbeitern besetzt. Mit der automatisch übermittelten Teilnehmernummer erscheinen sofort die Daten und alle wichtigen (medizinischen) Informationen auf dem Bildschirm. Dies hilft dem Disponenten die Lage einzuschätzen, auch wenn der Betroffene sich einmal nicht mehr artikulieren kann. Je nach Meldung leitet er umgehend die entsprechenden Hilfsmaßnahmen ein, z. B. Verständigung einer Bezugsperson, Herbeiholen des Pflegedienstes oder Hausarztes, Alarmierung des geschulten BRK-Personals, des Rettungsdienstes o. ä. Und er bleibt so lange mit dem Notrufer in Kontakt, bis Hilfe eingetroffen ist. 

 

 

HNR Funktion

 

 

 

Nachbarschaftshilfe

Durch den Hausnotrufdienst soll auch die Nachbarschaftshilfe aktiviert werden. Sofern es Kontaktpersonen gibt, die einen Wohnungsschlüssel des Teilnehmers besitzen und in möglichst unmittelbarer Nähe wohnen, werden diese nach einem Notruf von uns verständigt und sehen sich bei Bedarf um.

 

Häufig sind es nämlich nur kleine Hilfeleistungen, die der Hausnotrufteilnehmer benötigt. Selbstverständlich wird bei einem medizinischen Notfall gleichzeitig der Rettungsdienst alarmiert. Dennoch kann die Bezugsperson, wenn sie schneller vor Ort ist, überbrückend eine große Hilfe sein und dem Betroffenen beistehen.

 

  

 

 

Preise auf Anfrage! Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner!

Hartmut Ring

Stellv. Kreisgeschäftsführer 

Telefon: 09281 62 93-17

Handy: 0177 9783062

eMail: ring@kvhof.brk.de

 


 

Unser "Rundum-sorglos-Paket": So erleben Sie keine bösen Überraschungen!

Sinnvoll kombinierte Leistungen & transparente Kosten

Sowohl die Schlüsselhinterlegung, als auch der Bereitschaftsdienst und weitere wichtige

Keine Extra-Kosten im Einsatzfall oder bei Fehlalarm

Zusatzleistungen sind bereits im Eigenanteil enthalten.

Zu diesem günstigen Komplett-Preis erhalten Sie wirklich mehr für Ihr Geld und sind jederzeit rundherum abgesichert - ein gutes Gefühl!

  

 

 

Finanzierung

Hausnotrufgeräte gehören zu den anerkannten Hilfsmitteln nach dem Pflegeversicherungsgesetz. Die Kosten für den Anschluss und die Überlassung des Gerätes werden deshalb von den Pflegekassen seit 01.04.1995 übernommen. Voraussetzung dafür ist, dass die Pflegekasse dem Antrag zustimmt. Die Kosten für die angebotenen Zusatzleistungen bezahlt  der Teilnehmer bei Inanspruchnahme selbst. 

 

Preise auf Anfrage! Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner! 

 

Weitere Vorteils-Konditionen

  • Den BRK-Hausnotruf können Sie auch befristet nutzen, z. B. in der Urlaubszeit Ihrer Angehörigen. Natürlich ohne Mehrkosten.
  • Der Vertrag ist jederzeit kündbar - Sie gehen kein Risiko ein.

 

Rufen Sie und an oder kommen Sie einfach vorbei! Ihr Ansprechpartner berät Sie gerne zu Ihrer Situation.

 

 

Anmeldung

 Interesse? Ein Anruf genügt.

 

Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne ausführlich und individuell, telefonisch oder persönlich - bei Ihnen zu Hause oder bei uns im Kreisverband. Kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie uns an! 

BRK-Kreisverband Hof

Hausnotruf - Herr Ring
Ernst-Reuter-Straße 66b
95030 Hof

 

Telefon: 09281 6293-17 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Freitag: 
08.00 - 12.00 Uhr

 

Montag - Donnerstag:

13.00 - 17.00 Uhr 

 

 

NEU: Der BRK-Mobilruf - immer sicher unterwgs! 

Mobilruf

 

Mobilität und Sicherheit gehören zusammen. Der BRK-Mobilruf ist die mobile Variante des Hausnotrufes. Er bietet nicht nur moderne Kommunikationstechnik, sondern professionelle Notfallbearbeitung auf dem neuesten Stand. mehr zum Mobilruf

 

 

Weitere Informationen zu unserem Hausnotruf gibt es auf den Seiten  

Hausnotrufdienst und www.hausnotruf.brk.de

 

 

Ihr Ansprechpartner

ring

 

Hartmut Ring

Stellv. Kreisgeschäftsführer 
Telefon: 09281 62 93-17
Handy: 0177 9783062
eMail: ring@kvhof.brk.de

 

Zuständig für Hausnotruf, Mobilruf,

Senioren- und Behindertenbetreuung, Blutspenderbetreuung

 

  

Artikelaktionen

Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Pflegeprüfung

Der ambulante Pflegedienst des BRK Kreisverbandes Hof wurde vom MDK geprüft.

Hier können Sie die aktuellen hervorragenden Ergebnisse abrufen.

Der KV Hof bei Facebook

Facebook Logo

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie hiermit die Homepage des BRK-Kreisverbandes Hof verlassen. Facebook kann unter Umständen Daten über Sie sammeln, auf die wir keinen Einfluss haben.

Der KV Hof bei Facebook